WUCHER IST ARSCHLOS

Überteuerte eBay Angebote aber auch.

Man sieht ja mehr und mehr völlig überteuerte Angebote wie Klopapier auf EBAY. Ich persönlich finde es moralisch extrem verwerflich, wenn irgendwelche Vollspasten, ich muss es so deutlich sagen, in dieser Pandemie mittels Wucher noch Geld machen wollen. Das Ausnutzen einer besonderen Situation wie diese Corona Pandemie 2020 mit dem Ziel einer maximalen Gewinnoptimierung, ist für mein Dafürhalten noch schlimmer als eine Betrugsstraftat nach §263. Erst recht, weil es gewerblich geschieht und der Wucher exorbitant anzieht. Klar, um sich diese Ware zu besorgen braucht es viele Hamster, welche durch Hamsterkäufe notwendige Artikel anderen Bedürftigen wegkaufen. Nur um diese im Anschluss zu horrenden Preisen bzw. mit über 1.000% (eintausend Prozent) im Internet und auf eBay zu verkaufen. Die einzige Frage, welche sich mir erschließt: wer ist da noch dümmer als der Anbieter und kauft so etwas?

Jedenfalls sind jene Verkäufer, welche zu schwersten Zeiten anderen Menschen notwendige Artikel zu überteuerten Preisen anbieten, nicht mehr nur Kapitalisten. Es sind Helfer der Seuche und Assistenten des VIRUS, welche gemeinsame Sache machen. Wenn man mich fragt, müsste man jene Verkäufer eine Weile wegsperren um ihre überzogenen, kapitalistischen Charakterzüge in diesen schweren Zeiten auszutreiben. Aber auch um zu zeigen, dass man der Gesellschaft lieber von Nutzen sein sollte als diese auszubeuten. Nichtsdestotrotz gibt es hierzu Abhilfe:

Preise können auf Ebay gemeldet werden.

Hierzu gibt es auch im Hilfebereich eine entsprechende Seite. In den Grundsätzen von eBay heißt es:

Es ist nicht erlaubt den Preis eines Artikels höher anzusetzen, als was man allgemeinhin als fair und angemessen betrachten kann.

eBay Kundenservice, Hinweis zu Wucher-Angebote

Es gibt zu diesem Thema „Wucher“ eine Infoseite von eBay, wo eBay Mitglieder über Wucher und die dazu passenden Optionen informiert werden. Damit kannst auch Du dem Wucherwahn Abhilfe schaffen: https://www.ebay.de/help/policies/prohibited-restricted-items/berhhte-preise-melden?id=5105

Strafbar nach STGB §291

Darüber hinaus ist ein weit überhöhter PREIS als WUCHER strafbar nach §291 StGB. Es bleibt jedoch ein Antragsdelikt und wird strafrechtlich eben nur verfolgt, sofern man es auch anzeigt. Dazu genügt die Online-Anzeige bei der zuständigen Polizei. Für Brandenburg wäre es die Internetwache. In den Zeiten, wo Klopapier durch irrationale Hamsterkäufe rar geworden und der Justizapparat überlastet ist, bleibt es denn noch offen, ob die Justiz sich mit dieser Sache auseinandersetzen möchte. Ein besonderes Merkmal hierbei ist, dass der bzw. die Anbieter es fortgesetzt und somit gewerblich ausüben. Dies ist nochmals strafschärfend. Hier gibts den Gesetzestext für §291 StGB zum Nachlesen

Abschlussworte

Da der Preis oft eher geringfügig ist und man mit gesunden Menschenverstand auch nicht auf solche Angebote eingehen muss, wäre für mich einzig das Denken und Handeln des „Verkäufers“ fragwürdig. Ich meine es geht um 1000% Aufschlag eines Hygieneartikels, welcher ohnehin für den Arsch ist. In diesem Fall hier handelt es sich sogar um einen Dipl. Ing. Verkäufer (siehe Impressum auf seiner Shop Seite), welchem ich schon mehr IQ zugetraut hätte! Von daher konnte ich mich auch nicht zurückhalten um mal meine Meinung loszuwerden. Aber auch eBay muss hier nachziehen, welches solchen Spinnern eine Plattform bietet. Vielleicht gibt es mehrere aktive eBay-Mitglieder hier, welche eine entsprechende Meldung vollziehen wollen bzw. sollten? Alles natürlich nur, damit in der besonderen Zeit einer Pandemie wieder Ordnung und Ruhe einkehrt. Denn gerade jetzt ist Zusammenhalt und ein gesunder Menschenverstand mehr wert als der Umsatz mittels Wucherangebote. Bleibt gesund und wachsam.

eBay Link vom 21.03.2020 zu einem von vielen Wucherangeboten:
https://www.ebay.de/help/policies/prohibited-restricted-items/berhhte-preise-melden?id=5105&st=3&pos=5